Diagnostik

  • Schmerzanalyse (fragebogengestützt)
  • Auswertung und Interpretation von elektrophysiologischen Befunden:
    EEG
    (Elektroenzephalographie)
    NLG (Nervenleitgeschwindigkeit)
    EMG (Elektromyographie)
    SSEP (SomatoSensibel Evozierte Potentiale)
    MEP (Magnetisch Evozierte Potentiale) und
    Bildgebung (Röntgen, Computertomographie, Kernspintomographie bzw. MRT)
  • Einleitung eventuell notwendiger Zusatzdiagnostik durch Kooperationen
  • Knochendichtemessung (Osteodensitometrie)

Diagnostik und  IGeL-Leistungen

igel-leistungenNicht alle Leistungen, die wir in der Praxis anbieten und dem Erfolg Ihrer Therapie dienen, sind im Leistungskatalog der Krankenkasse enthalten, und werden daher auch nicht von den Gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Ebenso wie präzise Diagnoseverfahren, die Ihnen über das herkömmliche Maß hinaus Sicherheit vermitteln können, dürfen nicht auf Krankenschein abgerechnet werden. Hierbei spricht man von "Individuellen Gesundheits-Leistungen" (IGeL).

nach oben