Hochenergetische Impulstherapie (Theracell® 100)

Die „Hochenergetische Impulstherapie“ arbeitet nach dem Prinzip von Nikola Tesla, der sich schon im 19. Jahrhundert unter anderem mit Hochspannungs- und Hochfrequenztechniken und deren medizinischen Wirkungen beschäftigte.

Bei der hochenergetischen Impulstherapie wird innerhalb von Nanosekunden eine Spannung zwischen 15 und 30 kV von einem Hochspannungsgenerator aufgebaut, die blitzartig entladen wird. Die Energie wird auf eine speziell entwickelte und dreifach getwistete Behandlungsschlaufe übertragen, durch die ein hochenergetischer Impuls erzeugt wird, der in der Lage ist, Zellmembranen zu durchdringen und in der Zelle therapeutisch wirksam zu werden.

Die hochenergetische Impulstherapie stellt eine echte Innovation auf dem Gebiet der physikalischen Therapie dar, die sich zwei grundsätzliche physikalische Prozesse zu Nutze macht: Zum einen wird die Leitfähigkeit des Gewebes genutzt, um durch hochenergetische Impulse die elektrischen Felder der Zellen zu stimulieren. Zum anderen kann die Kraftwirkung der Impulse sich nahezu ungehindert über das zu behandelnde Gewebe entfalten.

Die hochenergetische Impulstherapie besteht in der Regel aus 6-20 Sitzungen und kann zur Behandlung von folgenden Beschwerden genutzt werden:

  • Sämtliche Verschleißerkrankungen des Bewegungsapparates (Rheuma, Arthrose)
  • Sportverletzungen & Muskelverspannungen
  • Kopf- und Nackenschmerzen
  • sowie als Zusatztherapie bei Krebserkrankungen

Sie interessieren sich für die Behandlung Ihrer Schmerzen durch eine hochenergetische Impulstherapie? Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis unter 06261-91822-0. Wir sind gerne für Sie da!

Kontakt

Neurochirurgische Praxis Dr. med. Andreas Potschka
Dr. med. Andreas Potschka

Eisenbahnstr. 3
74821 Mosbach

06261 – 918220
info@schmerz.info

Sprechzeiten

Mo - Do:
9:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:30 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Termine

Schnell, einfach & unkompliziert: Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin bei uns wahlweise

telefonisch unter 06261 – 918220
per E-Mail an info@schmerz.info
oder über unsere Online-Terminvereinbarung.