Slider

Magnetfeldtherapie

Mit der Jahrtausendwende zeichnet sich immer deutlicher ein Umdenken im Bereich der Biowissenschaften ab, das zum gegenwärtigen Zeitpunkt anhält und breite Kreise innerhalb und außerhalb der medizinischen Fachwelt beeinflusst.

Die Betrachtung des Organismus als ein selbstregulierendes komplexes und vernetztes System, mit eigenen Kommunikation- und Kontrollmöglichkeiten führt zu einem tiefen Verständnis von Lebensprozessen, dem Balanceakt zwischen Gesundheit und Krankheit und damit zu völlig neuen Therapieansätzen.

Magnetfeldtherapie_in_MosbachDa wesentliche Lebensprozesse auf elektromagnetischen Zusammenhängen basieren, ist es nur folgerichtig, dass die Therapie mit elektromagnetischen Feldern zunehmend in das therapeutische Interesse gerät. Die heutige Magnetfeldtherapie geht dabei bereits auf Anwendungen aus dem alten China, in Ägypten und im Zweistromland zwischen Euphrat und Tigris zurück.

Die pulsierende Magnetfeldtherapie findet heutzutage bei der Behandlung von Knochenbrüchen und besonders bei Arthrose Anwendung. Ebenfalls konnten wir dabei schon positive Erfolge bei der Behandlung von degenerativ bedingten Wirbelsäulenbeschwerden und Hüftbeschwerden sammeln.

Bei der pulsierenden Magnetfeldtherapie wird mittels eines elektrischen Geräts ein elektromagnetisches Feld um eine zu behandelnde Körperstelle gelegt. Diese elektromagnetischen Felder haben bei bestimmten Frequenzen einen positiven, bioenergetischen Einfluss auf unseren Körper und fördern die Durchblutung. Dadurch wird der Zellstoffwechsel angeregt und die Heilungsprozesse beschleunigt.

Die pulsierende Magnetfeldtherapie kann die eingeschränkte Durchblutung der kleinsten Blutgefäße verbessern und damit körpereigene Selbstheilungs- und Regenerationsprozesse unterstützen. Elektromagnetisch übertragende Stimulationssignale stimulieren die Pumpbewegung der kleinsten Blutgefäße und können somit den Blutfluss in diesem Bereich wieder normalisieren. Die Körperzellen werden wieder besser versorgt und können ihre vielfältigen Aufgaben erledigen.

Die pulsierende Magnetfeldtherapie kann dabei bei folgenden Beschwerden und Indikationen Anwendung finden:

  • Rücken- und Gelenkschmerzen
  • Allgemeine Leistungssteigerung
  • Wirkung auf die Mikrozirkulation als wesentlicher Bestandteil der Durchblutung
  • Wirkung auf das Immunsystem und das vegetative Nervensystem.

Sie interessieren sich für eine pulsierende Magnetfeldtherapie? Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis telefonisch unter 06261-91822-0. Wir sind gerne für Sie da.

Magnetfeldtherapie

Meinungen: 3 (∅ 5)

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen